Microneedling: Nutzen und Risiken für die Gesundheit

4.2
Microneedling: Nutzen und Risiken für die Gesundheit

Heute geht es bei uns darum, eine weitere unserer Behandlungen ein wenig mehr unter die Lupe zu nehmen, denn Kosmetikbehandlungen können genauso wie andere Behandlungen Risiken bürgen. Deswegen sprechen wir heute über gesundheitliche Vorteile und Risiken.

Zunächst eine Beschreibung von Microneedling?

Microneedling ist ein kosmetisches Verfahren. Dabei wird mit sehr kleinen sterilisierten Nadeln in die Haut gestochen. Die kleinen Wunden veranlassen deinen Körper, mehr Kollagen und Elastin zu bilden, um deine Haut zu heilen und sie jünger aussehen zu lassen. Man nennt das Verfahren auch ganz professionell, Kollageninduktionstherapie.

Die einzelnen Vorteile von Microneedling können variieren, je nach Hauttyp und Ziel der Behandlung treten verschiedene Vorteile auf.

Microneedling kann bei folgenden Problemen helfen:

Akne

Haarausfall (auch Alopezie genannt)

Dunkle Flecken oder Flecken auf der Haut (Hyperpigmentierung)

Große Poren

Verminderte Hautelastizität

Narben

Dehnungsstreifen

Sonnenschäden

Fältchen

Microneedling ist eine preiswerte und sichere Behandlung, die zu vielen Zielen führen kann. Microneedling eignet sich sehr gut für Menschen mit dunkleren Hauttönen, da es im Gegensatz zu Laserbehandlungen nicht mit Hitze verbunden ist, was die Pigmentierung oder Farbe der Haut beeinträchtigen kann.

Hier ein paar Informationen zu unserem Service

Wir bei the most beautiful in München können Microneedling bei dir durchführen, wir sind qualifiziert und haben jahrelange Erfahrungen sammeln können. Wir achten immer sehr darauf, dass unsere Patienten sich wohl und sicher bei uns fühlen. Alle Geräte sind doppelt sterilisiert und alles wird nach medizinischen Richtlinien durchgeführt.

Es gibt Do-it-yourself-Versionen von Microneedling-Geräten. Dermatologen warnen jedoch davor, diese zu verwenden, da du deine Haut versehentlich verletzen könntest und du möglicherweise nicht die notwendigen Möglichkeiten hast, die Nadeln zu sterilisieren.

Das Verfahren dauert in der Regel 10-20 Minuten, je nachdem, wie groß der Bereich ist. Die meisten Menschen brauchen 4-6 Behandlungen, um einen Unterschied zu sehen.

Was passiert, beim Microneedling?

Zunächst wird eine betäubende Creme auf dein Gesicht aufgetragen, damit du die Nadelstiche nicht spürst. Dann wird ein stiftförmiges oder rollendes Instrument mit winzigen Nadeln über dein Gesicht gefahren, dies erfordert höchste Professionalität. Die Nadeln schneiden kleine Schnitte in Ihre Haut, was zu einer leichten Blutung führt. Danach wird ein spezielles Serum oder eine spezielle Creme auf deine Haut aufgetragen.

Ziel des Eingriffs ist es, den körpereigenen Heilungsprozess in Gang zu setzen, indem er Kollagen und Elastin zum Auffüllen der kleinen Verletzungen einsetzt. Kollagen hilft, Falten aufzufüllen und zu glätten.

Die meisten Menschen lassen das Microneedling im Gesicht durchführen, aber es ist auch an anderen Körperstellen möglich, z. B. am Bauch oder an den Oberschenkeln.

Microneedling Heilung und die Risiken:

Hier sind einige Dinge, die du beachten solltest, bevor du zu einer unserer Behandlungen kommst.

Es ist keine schnelle Lösung. Es dauert, bis du einen Unterschied bemerkst. Das liegt daran, dass dein Körper sich selbst heilt und jeder Körper einen anderen Heilungsprozess beansprucht. Die meisten Menschen brauchen ein paar Behandlungen, bevor sie eine Veränderung feststellen.

Heilungszeit. Die Heilung kann Tage oder Wochen dauern, je nachdem, wie tief die Nadeln in Ihre Haut eindringen. Jeder von uns hat außerdem unterschiedliche Heilungszeiten im Körper, andere heilen schneller und andere weniger schnell, das kommt ganz darauf an, wie schnell deine Haut sich regeneriert.

Schmerzen und Rötungen können auftreten. Nach dem Eingriff könntest du leichte Schmerzen haben, und deine Haut kann einige Tage lang gerötet sein. Bei manchen Menschen tritt jedoch nur eine leichte Rötung für ein paar Stunden auf.

Peelen. Deine Haut kann sich straff anfühlen und etwas schuppen, während sie heilt. Dies sieht ähnlich wie bei einem Sonnenbrand aus und dauert nur wenige Tage an.

Blutergüsse und Blutungen. Normalerweise kommt es beim Microneedling zu keinen starken Blutungen. Bei tiefen Microneedling-Behandlungen kann es jedoch zu Blutungen oder blauen Flecken auf der Haut kommen.

Mögliche Narbenbildung. Microneedling ist keine gute Idee für Menschen, die bereits Keloide hatten, Narben, die wie große Blasen auf der Haut auftauchen. Es könnte diesen Zustand verschlimmern.

Infektion. Beim Microneedling entstehen winzige Löcher in der Haut, durch die Keime eindringen können. Das Risiko einer Infektion ist jedoch sehr gering. Wenn du gesund bist, ist eine Infektion durch Microneedling noch unwahrscheinlicher.

Mit diesem Bericht wollen wir dir zeigen, dass es uns bei the most beautiful wichtig ist, unsere Kunden über Vorteile, aber auch Nachteile aufzuklären.

Wir hoffen, wir konnten dich mit genügend Informationen dazu leiten, bei uns vorbeizuschauen und zunächst ein Gespräch aufzusuchen.